« Vorheriger Artikel | Nächster Artikel »


Wochenende: 1. + 2. Damen: Relegation? 3. Herren: Abstiegsgefahr!

7. Herren Mannschaftsfoto

Foto: Die 7. Herren siegte 9:5 gegen den PSV Stuttgart 2, kletterte auf Platz 2 der Kreisklasse B und kann nächsten Freitag in Plieningen den Aufstieg klar machen.

Die Highlights der letzten 3 Tage: Platz 8 für die 1. Herren nach 0:6 in Mainz gefährdet, 1. Damen verpasst mit 7:7 gegen Konkurrent Gau-Odernheim entscheidenden Schritt zum Klassenerhalt, 2. Damen nach 8:2 gegen Süßen auf Relegationsplatz, 3. Herren benötigt Gablenberger Sieg gegen Fellbach für den Klassenerhalt ….   Übersicht aller Sportbund-Spiele

2016-02-27 Bezirks-Quali Rangliste Jugend Moritz MännleJugend U15

Erfreuliche Ergebnisse: Zwar musste die 1. Jungen U15 ein – erwartetes – 1:6 gegen TB Untertürkheim hinnehmen, liegt damit weiterhin auf Platz 6 der Bezirksklasse, doch die anderen Teams punkteten alle. Die 2. Jungen U15 holte sich mit einem dramatischen 6:4-Auswärtssieg beim SV Sillenbuch 2 ihren ersten Sieg in der Frühjahrsrunde und kletterte damit auf Platz 6. Dramatisch deshalb, weil nach einem 2:4-Rückstand alle vier Einzel im zweiten Durchgang an die Sportbund-Jungs gingen. Moritz Männle (Foto) holte mit 11:9 im 5. Satz den Siegpunkt. Jetzt kann gegen Allianz nächsten Samstag mit einem Unentschieden der Klassenerhalt gelingen.  Jonathan FuchsGeholfen hat der Sieg auch der 4. Jungen U15. Die wiederum zog mit einem 5:5 gegen den tus Stuttgart an Sillenbuch vorbei auf Platz 2 – ein schwer erkämpftes Unentschieden gegen nur drei tus-Spieler, das Jonathan Fuchs (Foto) und Andreas Goerke mit tollen Erfolgen gegen die Gäste-Nummer 1 sicherten. Und noch ein 6:4-Auswärtssieg: Die 3. Jungen U15 gewann beim SV Hoffeld und wird damit im Endklassement einen starken 3. Platz in der anderen Kreisliga-Gruppe belegen. Ersatzspieler Hagen Ehrmann und Julian Kessler (Foto), der mit 15:5 Siegen in der Rückrunde einen unglaublichen Leistungssprung gemacht hat, sorgten mit je zwei Einzelsiegen für die Basis des Erfolgs.2016-02-27 Bezirks-Quali Rangliste Jugend (8) Julian Kessler

Jugend U18

Ebenfalls in Sillenbuch musste  die 4. Jungen U18 ran und unterlag gegen die dortige 3. Mannschaft mit 3:6. Damit ist der Klassenerhalt in der Bezirksklasse bei 6:10 Punkten überraschend noch einmal in Gefahr geraten. Ein Punkt im letzten Spiel bei Allianz 3 würde die Runde positiv beenden. Positiv abgeschlossen hat die Saison die 3. Jungen U18 mit einem 5:5 gegen SportKultur und steht mit 11 Punkten auf Platz 7 der Bezirksliga. Diesen Platz zu halten, der als erster Absteigerplatz noch Chancen auf einen Nachrücken eröffnet, kann mit Schützenhilfe der 2. Jungen U18 gelingen, die dafür am Freitag einen Punkt bei SportKultur holen müssten. Keine Schützenhilfe mehr kann die 1. Jungen U18 erhalten. Radovan Kolarski und Moritz FeuchtGegen Spitzenreiter SV Nabern musste das Team beim 3:6 die Überlegenheit des potentiellen Meisters anerkennen – der kleine Unterschied von Platz 1 zu Platz 3 in der Verbandsklasse. Dennoch gelang dem Team unter Mannschaftsführer Dominik Hini mit Radovon Kolarski (Foto vorne) und Moritz Feucht eine ordentliche Spielzeit. In der neuen Saison soll wieder ein Anlauf einen der ersten beiden Plätze mit der Qualifikation für die Württ. Meisterschaften unternommen werden.

Damen

Zu stark war der SV Vaihingen in der Bezirksklasse für die 4. Damen. Mit 1:8 unterlag unser Team erstmals seit einige Partien. Maike Pfennig holte den Ehrenpunkt. Nur ein solcher gelang Landesliga-Vizemeister SG Bettringen bei Sportbunds 3. Damen. 2. Damen Jasmin Antje Simone DeniseMit dem 8:1 beendete unser Team die Saison auf einem starken 3. Platz. Noch besser steht die 2. Damen (Foto) nach ihrem fulminanten 8:2 über die TTG Süßen 3  in der Verbandsklasse. Mit einem Zähler im Spielverhältnis Vorsprung auf Gröningen-Satteldorf geht das Team in den letzten Spieltag auf Platz 2, der zur Relegation berechtigt. Nächsten Samstag kommt es zum Showdown, wenn Sportbund fast zeitgleich auf Beinstein trifft, während Gröningen auf Gnadental trifft. Ihren ersten Showdown bereits hinter sich haben die 1. Damen: Das Abstiegsduell gegen die punktgleichen Gau-Odernheimer wogte hin und her. Beim 6:4-Zwischenstand sah es erstmals nach einem Sieg aus. Ronja MödingerDoch am Ende einer sehr zerfahrenen und von den Nerven geprägten Partie reichte es nur zu einem 7:7-Unentschieden. Ronja Mödinger (Foto) steuerte vier wichtige Zähler bei. Damit ist die Entscheidung vertagt, erst nach den beiden Spielen gegen Bietigheim und in Herrlingen ist klar , ob die Mannschaft am 30. April in die Relegation muss.

9. Herren MotivationsligaHerren

Mit einem 6:2-Erfolg gegen den TTC Stuttgart 3 und jetzt 14:24 Punkten kletterte die 9. Herren (Foto) auf den 8. Platz der Motivationsliga nach oben. In die gleiche Richtung ging es auch für die 7. Herren (Foto) nach ihrem 9:5-Erfolg über den PSV Stuttgart. „Obertürkheim hat verloren, wir sind jetzt vorne“, jubelte Mannschaftssprecher Wolfram Auch tags darauf. 7. Herren MannschaftsfotoIn der Kreisklasse B steht die Mannschaft vor dem entscheidenden Spiel am Freitag in Plieningen auf Aufstiegsplatz 2.  Chancenlos blieb dagegen die 6. Herren bei ihrer 2:9-Auswärtsniederlage bei TB Untertürkheim 4. Die Mannschaft bleibt Fünfter in der Kreisliga. Knapper gestaltete die 5. Herren ihr Spiel gegen Allianz 2, doch nach genau drei Stunden Spielzeit blieb auch dem Bezirksklassen-Team mit dem 6:9 kein Punkt in der Tabelle. Die Entscheidung über den Klassenerhalt fällt möglicherweise am Freitag, wenn die Mannschaft bei SportKultur gastiert. Ein Punkt reicht für eine weitere Saison in der höchsten Bezirksspielklasse. Ob auch die 3. Herren nächste Saison in dieser Spielklasse antreten muss, wird am Sonntag hauptsächlich in Gablenberg entschieden, wenn dort Konkurrent Fellbach antritt. Bei einem Gablenberger Sieg könnte unser Team über das Spielverhältnis noch auf den Relegationsplatz springen. Der Sportbund zeigte gegen Aufstiegsaspirant Beinstein ein mehr als ordentliches Spiel, ohne am Ende nach dem 4:9 mit Punkten belohnt zu werden. Andy Beyer feierte dabei sein Comeback. 2. Herren 003Auf Kurs Platz 4 befindet sich die 2. Herren (Foto) nach einem starken Auftritt und dem 9:4 über die gegen den Abstieg kämpfenden Neckarsulmer. Über dreieinhalb Stunden dauerte das verbissen geführte Duell, in dem die Sportbundler ihre durchweg starke Form demonstrierten. Jetzt ist mit einem Sieg über Absteiger Steinheim sogar Rang vier im Schluss-Klassement drin. Abstiegsplatz oder nicht ist die Frage vor dem Saisonfinale der 1. Herren in der 3. Liga am nächsten Wochenende. Mit 7 Zählern Vorsprung im Spielverhältnis geht das Team nächsten Sonntag in Weinheim gegen Wohlbach ins Rennen. Die Nordbayern wollen mit einem Sieg gegen Bayern München den Sportbund auf Nichtabstiegsplatz acht ablösen.

Lidija Nikolic und JovanaJugend-Schwerpunkt-Rangliste

siehe dazu der vorherige Bericht, die Schwerpunkt-Einzel-Ergebnisse sind zu finden auf der

Bezirkshomepage

Foto: Jovana Nikolic (rechts) mit Platz eins bei den Mädchen U11 und Lidija Nikolic mit Platz drei bei den Mädchen U14.

 

 

Vorheriger Artikel - «

Nächster Artikel - »


Hinterlassen sie einen Kommentar