« Vorheriger Artikel | Nächster Artikel »


Wochenende: 6 Siege, 3 Unentschieden, 5 Niederlagen

wenninger-schoknecht

Foto: Simone Wenninger und Antje Schoknecht holten mit der 2. Damen am Wochenende 4 „big Points“ gegen zwei Mitkonkurrenten im Kampf um den Verbandsliga-Klassenerhalt.

Erfreuliche Ergebnisse bei den Damen und im Jugendbereich, Ernüchterung bei den Herren – die letzten drei Tage sorgten wie schon am Wochenende zuvor für ein Wechselbad der Gefühle. Der Jugend-Schwerpunkt am Sonntag in der Halle Nord wurde gut ausgerichtet, weitere Helfer/Betreuer für die nächsten Veranstaltungen sind aber unbedingt erwünscht.sen-wangJugend

2 Siege und 3 Unentschieden für die Sportbund-Jugend-Teams: Teilweise kurios ging es zu am Samstag in der Halle Nord. Einen Achtungserfolg erzielte die 1. Jungen U18, die im Heimspiel gegen Birkmannsweiler ohne die Nr. 1 – 3 (Hugo Lopes Teixeira, Moritz Feucht und Radovan Kolarski) auskommen musste. Nach zwei Stunden gelang ein 5:5 (nach 3:5-Rückstand). Foto: Sen Wang spielte erstmals im vorderen Paarkreuz und gewann ein Einzel!

mustafa-alobusi6:1-Heimsieg für die 3. Jungen U18 in der Bezirksklasse gegen Allianz 3. Die Mannschaft kann bei jetzt 4:0 Punkten als eines von drei verlustpunktfreien Teams um die zwei Aufstiegsplätze kämpfen. gehring-erbstFotos: Mostafa Alobusi kämpfte wie im Training mit Entschlossenheit und holte zwei Zähler. Lediglich das Doppel Tim Erbst und Marius Gehring musste beim 13:15 im 5. Satz einen Punkt abgeben.

Die ersten drei U15-Teams blieben ungeschlagen, lieferten dramatische Duelle: goerke-d-kesslerDie ohne Luca Pollich angetretenen 1. Jungen U15 holte sich im Spitzenspiel gegen Eichenkreuz ein 5:5. Julian Kessler überragte mit drei Punkten. Andy Goerke holte zwei knappe Einzel. Foto: Das neu gebildete Doppel David Kessler/Andy Goerke (zusammen 18 Jahre alt) unterlag hauchdünn mit 9:11 im 5. Satz. 

Eine große Überraschung gelang der 2. Jungen U15 bereits morgens in Hoffeld. Gegen eines der Spitzenteams holte die Mannschaft in der Aufstellung Dominic Kaczmarek, Jonathan Fuchs, Moritz Männle und Hagen Ehrmann ihren ersten Punkt in der Bezirksklasse. Drei der Jungs stand anschließend auch beim Saisonauftakt der 3. Jungen U15 gegen SportKultur an den Tischen. 3-jungen-u15Mit 6:1 gelang dieser Start, das Team mit (Foto von links) Wolfgang Ehrlich, Hagen Ehrmann, Moritz Männle und Jonathan Fuchs steht im wahrsten Sinne des Wortes.

desiato-nikolicDie Mädchen des TV Plieningen mussten sich in der Landesliga stark ersatzgeschwächt, ohne Nr. 1 und 3 (Lidija Nikolic und Bianka Tovirac) leider deutlich mit 0:6 gegen den TTV Erdmannhausen geschlagen geben. (Bericht Laura Stegmeyer), Foto: Elena Desiato und Jovana Nikolic konnten leider eine klare Führung im 5. Satz nicht nutzen.

5-damen-2Damen

Das war die Woche der 5. Damen (Foto mit von links: Lara Engel, Maike Pfennig, Rahel Grothmann und Myrna Frosch)! Nach dem Erfolg beim TTC Stuttgart 2 am Mittwoch gelang nun mit dem 8:1 gegen Allianz 2 gleich ein weiterer Sieg. Der Lohn: Die Mannschaft sprang binnen vier Tagen von Platz 10 auf 5. Und es war das Wochenende der 2. Damen! eichner-hagdornAuch das Verbandsliga-Team siegte am Samstag (8:6 gegen den Letzten Rechberghausen) und Sonntag (8:4 in Gröningen-Satteldorf) und verbesserte sich mit jetzt 6:4 Punkten von Platz 9 auf 5. Auch wenn die Saison noch sehr lang ist, der Klassenerhalt ist bei drei direkten Absteigern und einem Relegationsplatz ein hartes Stück Arbeit, so sind diese 4 Punkte ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg zu einer erfolgreichen Saison. wenninger-schoknechtAnja Eichner (oberes Foto im Doppel mit Jasmin Leonberger) blieb in beiden Spielen ungeschlagen, Simone Wenninger und Antje Schoknecht sammelten ebenso wie Jasmin im Einzel wertvolle Punkte. Jasmin Hagdorn kommentierte das Wochenende: „Das war wieder eine starke Mannschaftsleistung.“

Akiode-MüllerHerren

Ernüchterung bei der 2. Herren: Mit 7:9 unterlag das Team am Samstag in Altshausen und musste bei jetzt 7:3 Punkten die Tabellenspitze abgeben. Die übernahm der TTC Tuttlingen (10:0 Zähler), der im Spitzenspiel den TSV Kuppingen 9:5 besiegte. Zwar bleiben Dapo Akiode und Bernd Müller (Foto) im gesamten Saisonverlauf im Einzel weiterhin ungeschlagen, doch am Ende musste Mannschaftsführer konstatieren: „Das war heute nix!“ Im Schlussdoppel hatten Akiode/Müller noch 2:0 nach Sätzen geführt … Nun heißt es dran bleiben, die beiden Spitzenspiele gegen Tuttlingen und Kuppingen sind eine große Chance, den Rückstand zu verkürzen! stradinger-leinsWieder einmal große Personalprobleme hatte die 3. Herren nach den kurzfristigen Ausfällen von Thorsten Foege, Torsten Hauser und Jonas Hanisch. Zwar hielten sich die beiden nach vorne gerückten Christian Leins und Matthias Stradinger (Foto) wacker, doch am Ende stand ein – zu deutliches – 3:9 gegen den Überraschungs-Tabellenführer der Bezirksliga, den TSV Mühlhausen. Ein schöner 9:6-Auswärtssieg gelang der 4. Herren gegen den ambitionierten SV Sillenbuch. Die Hini-Brothers (Dominik und Claudius) sowie Chris Kälberer blieben im Einzel ungeschlagen. Mit 6:2 Punkten hat sich die Mannschaft auf Platz drei des Bezirksklasse gesetzt. Dagegen mussten die 6. Herren (4:9 bei SportKultur 3) und 7. Herren (3:9 bei Schneeschuhverein 3) Niederlagen einstecken. Völlig chancenlos blieb die stark ersatzgeschwächte 5. Herren beim starken TV/TTC Zuffenhausen und gewann in gut einer Stunde nur einen einzigen Satz.

Ergebnisse Sportbund-Spiele am Wochenende

 

SONY DSCSchwerpunkt-Rangliste

Platz 4 für Lara Engel (Foto) bei 4:4 Siegen im Feld der Mädchen U18 sowie Platz 10 für Tim Erbst mit 0:9 bei den Jungen U15 waren die Ergebnisse des Jugend-Schwerpunktes. Zahlreiche Sportbundler waren vor allem im Jungen U18-Feld aus verschiedenen Gründen nicht dabei. Ausführlicher siehe   Homepage Bericht Schwerpunkt + Ergebnisse

 

Vorheriger Artikel - «

Nächster Artikel - »


Hinterlassen sie einen Kommentar