« Vorheriger Artikel | Nächster Artikel »


Wochenende: 8 Sportbund-Spiele

Foto: Jasmin Leonberger und Anja Eichner treffen am Samstagabend im Verbandsliga-Duell auf den SSV Schönmünzach 2.

Es sind Herbstferien – deshalb spielen die Jugendteams am Wochenende nur einmal, dafür die Aktiven gleich sieben Mal. Den Auftakt machen am Freitag an ungewohnten Heimspiel-Ort in der Berger-Halle die 5. Damen gegen Vaihingen. Am Samstag steht dann der Heimspieltag in der Halle Nord mit dem Regionalliga-Spiel gegen Freiburg im Mittelpunkt, zeitgleich finden drei weitere Aktiven-Spiele statt.       Freitag

Um 19:45 Uhr trifft die 5. Damen (Foto) auf den SV Vaihingendamen-5. Das Team um Mannschaftsführerin Maike Pfennig könnte mit einem Erfolg das Punktekonto auf 6:6 in der Bezirksklasse ausgleichen.

7-herrenSamstag

Nur 18 Stunden (14 Uhr) später geht das Team erneut an die Tische, diesmal in der Halle Nord – und diesmal heißt der Gegner SV Sillenbuch. Auch da sind Punkte im Bereich des Möglichen. Zeitgleich trifft die 7. Herren (Foto) auf die SKG Max-Eyth-See. Deren Team geht mit 7:1 Punkten als Favorit in dieses Duell. Favorit ist dagegen die 4. Jungen U15, die als Tabellenzweiter der Kreisklasse zum Lokalrivalen SportKultur 3 reisen.

stradinger-leins„Night-Session“ dann ab 17:30 Uhr in der Sporthalle Nord: Gleich vier Duelle von Sportbund-Teams sind zeitgleich zu sehen – Zuschauen lohnt sich! Die 6. Herren trifft in der Kreisliga auf Eichenkreuz Stuttgart. Beide Teams befinden sich im Mittelfeld der Tabelle. Für die 3. Herren (mit Christian Leinz und Matthias Stradinger/Foto) steht das wichtige Bezirksliga-Duell gegen den TV Hebsack (noch ohne Punktgewinn) auf dem Programm. Mit Punkt(en) könnte sich unser Team wieder vom Relegationsplatz ins Mittelfeld vorschieben. eichner-hagdornDort steht bereits die 2. Damen (mit Jasmin Leonberger/Anja Eichner/Foto) in der Verbandsliga. Doch angesichts von drei Absteigern und einem Relegationsplatz kann man/frau sich gar nicht genug Punkte erspielen, um Sicherheit zu gewinnen. Da ist das Duell mit dem Aufsteiger SSV Schönmünzach 2, mit 3:7 Punkten auf Rang 9, eine Chance, nachzulegen. Highlight vor der Tribüne ist das Regionalliga-Match der 1. Herren (Foto) gegen FT 1844 Freiburg. Ein ausgeglichenes Match mit langer Spieldauer gegen die südbadischen Gäste ist zu erwarten. teamfoto1herren kleinNicht dabei sein kann Carlos Dettling, der vom Deutschen Tischtennisbund für die Internationalen ungarischen Meisterschaften nominiert wurde und startet in Zsombathely im Schüler-Wettbewerb. Mehr dazu im Bericht auf der DTTB-Homepage.

Sportbund-Spiele am Wochenende

 

Vorheriger Artikel - «

Nächster Artikel - »


Hinterlassen sie einen Kommentar