« Vorheriger Artikel | Nächster Artikel »


4. Jungen U15 mit 6:1-Sieg in Feuerbach Herbstrunden-Meister!

paul-kaiser-einzelfoto

Der Unterbau steht: Sportbunds jüngste Mannschaft (Schnitt: 9 Jahre) lieferte gestern Abend ihr Glanzstück ab. Mit einem fulminanten 6:1-Auswärtssieg bei Spvgg Feuerbach 2, den bisherigen Tabellenführer, setzte sich die 4. Jungen U15 am letzten Spieltag an die Spitze der Kreisklasse Gruppe 1 und holte sich mit 10:2 Punkten den Titel des Herbstrunden-Meisters. Foto: Stolz wie Oskar – der 8-jährige Paul Kaiser legte mit seinem 14:12-Fünfsatzsieg die Grundlage für den Auswärtssieg. Auch Wolfgang Ehrlich, Daniel und Timo Himmelsbach blieben im Einzel unbesiegt.

paul-kaiser-einzelfotoBericht von Betreuer Karlheinz Ehrlich:

Unerwartet deutlich gewann die 4. Jungen U15 ihr letztes Vorrundenspiel in der Kreisklasse auswärts beim Tabellenführer Feuerbach II mit 6:1.

In der eiskalten Halle war ein kurzes Aufwärmtraining – diesmal geleitet von Wolfgang Ehrlich – dringend notwendig. Der Auftakt mit den Doppeln gestaltete sich dann auch noch etwas holprig: Wolfgang Ehrlich und Daniel Himmelsbach gewannen in 5 Sätzen, während Paul Kaiser und Timo Himmelsbach in ebenso vielen Sätzen verloren. Dann aber waren unsere Jungs in Fahrt: Paul (Foto) – glänzend gecoacht durch seinen Vater Magnus Kaiser – gewann sein Spiel gegen die Nr. 1 der Feuerbacher nach zähem Kampf sensationell in 5 Sätzen. Anschließend ging es Schlag auf Schlag. Wolfgang (Foto mit Papa Karlheinz) fuhr gewohnt souveräne 3:0-Siege gegen die beiden gegnerischen Spitzenspieler ein und auch Daniel und Timo mussten im zweiten Paarkreuz jeweils nur einen Satz abgeben. Damit präsentierte sich Sportbund IV eindrucksvoll als die stärkste Mannschaft der Vorrunde. Aufgrund von Formalien und vorangegangenen Personalproblemen ist zwar die Meisterschaft noch nicht gesichert, trotzdem gratulieren wir den Jungs ganz herzlich zu ihrem glänzenden Erfolg!2016-10-08-jugend-bezirksmeisterschaften-7 Ehrlichs

Tabelle zum Spiel Spvgg Feuerbach – 4. Jungen U15 1:6

 

Vorheriger Artikel - «

Nächster Artikel - »


Hinterlassen sie einen Kommentar