« Vorheriger Artikel | Nächster Artikel »


6 Siege, 3 Unentschieden und 5 Niederlagen am Wochenende

1-damen-mannschaftsfoto

Intensives Wochenende mit einigen knappen Sportbund-Spielen – insbesondere die 1. Herren lieferte zwei Matches ab, die an Spannung kaum zu überbieten waren (5:9 gegen Spitzenreiter Kaiserslautern sowie 8:8 beim bisherigen Spitzenreiter Gröningen-Satteldorf). Im Heimspiel gelang Dauud Cheaib die Sensation, als er den aktuellen Belgium-Open-Sieger Gnanasekaran bezwang. Die 1. Damen (Foto) startete mit einem wichtigen 8:1 gegen Aufsteiger Dietlingen in die Regionalliga-Saison, die 2. Herren bleibt nach dem 9:1 über Bietigheim in der Verbandsliga-Spitze.1-jungen-u15-saison-2016-17Jugend

Starker Auftritt unserer 1. Jungen u15 in Hoffeld, einem guten Bezirksklasse-Team. Sportbunds „U11“ siegte mit 6:3 und zeigte, dass es wohl nicht gegen den Abstieg in der höchsten Schüler-Klasse geht. David Kessler, Luca Pollich, Andy Goerke und Julian Kessler (Foto von links) ernten die Früchte für ihr intensives Training (3 – 4 mal die Woche). 2-jungen-u15-mannschaftsfotoDagegen blieb die 2. Jungen U15 gegen das klar stärkste Team der Bezirksklasse, den SV Sillenbuch beim Heim-0:6 chancenlos.

Einen hauchdünnen 6:3-Auswärtssieg erkämpfte sich die 1. Jungen U18 beim starken TSV Wäschenbeuren und bleibt damit Tabellenführer der Verbandsklasse. U18.2 zur VR 2016-17 700pxNur einen Platz schlechter ist die 2. Jungen U18 (Foto) in der Bezirksliga nach ihrem 6:1 über TSB Schwäbisch Gmünd. Ihren Saisonauftakt verlor die 4. Jungen U18 beim 3:6 in Plieningen.

Die Mädchen des TV Plieningen (mit Lidija und Jovana Nikolic): Trotz vieler spannender, umkämpfter und knapper Spiele unterlagen die Mädchen ihren Gegnerinnen aus Nabern deutlich mit 1:6. Lediglich das Doppel Jovana Nikolic/Tovirac konnte einen Punkt holen (von Laura Stegmeyer).

Damen

1-damen-mannschaftsfotoDer Spielplan sah gleich zum Auftakt der Regionalliga-Saison ein vorentscheidendes Spiel im Hinblick auf den Klassenerhalt vor. Aufsteiger TTC Dietlingen war in der Halle Nord zu Gast. Für unsere 1. Damen (Foto) war trotz zweier Ersatzspielerinnen beim Gast und einem scheinbar klaren 8:1 ein ganz schweres Spiel. Das zeigen die 26:15 Sätze sowie fünf 5-Satz-Spiele, von denen 4 an den Sportbund gingen. Auch ein Zwischenstand von 6:3 oder gar 5:4 wäre möglich gewesen. Am Ende aber setzte sich unser Team am Satzende meist durch und sicherte die ersten beiden Punkte der neuen Saison. Am nächsten Wochenende wartet das Doppel-Auswärtsspiel in Rheinland-Pfalz mit Übernachtung in Koblenz.

Herren

7-herren-mannschaftsfotoDen Auftakt machte die 9. Herren am Freitagabend, als gegen den PSV Stuttgart trotz Matchbällen von Hermann Koch Gröber im 3. und 4. Satz im letzten Einzel ein Sieg knapp verpasst wurde – mit 5:5 trennten sich die beiden Teams. Die gleiche Paarung dieser Vereine gab es tags darauf. Hier siegte die 2. Mannschaft des PSV mit 9:4 bei unserer 7. Herren (Foto mit Mannschaftsführer Gerd Rückert). Ihren zweiten Sieg landete dagegen die 6. Herren mit dem 9:3 gegen Rot-Weiß Stuttgart. Erster Punktgewinn für die 5. Herren in der Bezirksklasse: nach knapp vier Stunden stand es gegen den VfB Stuttgart 8:8. In der gleichen Liga blieb dagegen die 4. Herren etwas überraschend chancenlos in Zuffenhausen und unterlag 2:9. 2-herren-vs-bietiigheimWeiter in der Erfolgsspur ist die 2. Herren (Foto) beim ebenfalls in dieser Höhe nicht zu erwartenden 9:1 über den TTC Bietigheim-Bissingen 2.

2016-10-01-heimspieltag-halle-nord-11Ganz großen Sport lieferte die 1. Herren am Wochenende in ihren beiden Begegnungen: Beim 5:9 gegen den neuen Spitzenreiter TSG Kaiserslautern bebte die Halle Nord, als Dauud Cheaib den Belgium Open-Sieger, den Inder Gnanasekaran in einem hochklassigen Match in fünf Sätzen niederrang (Foto). Auch der 14-jährige Carlos Dettling begeisterte beim 3:0 über Cornelius Martin. Am Ende war jedoch Kaiserslautern als Team zu stark. Tags darauf musste die Mannschaft ersatzgeschwächt gleich noch mal ran und rettete mit dem 8:8 bei Gröningen-Satteldorf am Ende einen wertvollen Punkt. Ausführlich im Pressebericht …

alle Ergebnisse der Sportbund-Spiele

 

Vorheriger Artikel - «

Nächster Artikel - »


Hinterlassen sie einen Kommentar