« Vorheriger Artikel | Nächster Artikel »


Abteilungsversammlung Tischtennis

Abteilungsversammlung 08.06.2015 001

Am vergangenen Montagabend trafen sich rund 20 Mitglieder der Sportbund-Tischtennis-Abteilung zur Versammlung. Ort war erstmals der Kinderhort in der Hackstraße, Hauptpunkt die Vorbereitung auf die neue Saison 2015/16. Gemeldet werden 9 Herren-Teams, 4 Damen-Teams, 1 Senioren, 4 Jungen U18, 3 Jungen U15, 1 Mädchen U18 und 1 Mädchen U15, insgesamt also 23 Mannschaften.

Abteilungsversammlung 08.06.2015 001Guter Besuch bei dieser wichtigen Sitzung der TT-Abteilung: Das Interesse an der Zukunft ist offenbar groß und die Teams sind zuversichtlich im Hinblick auf die sportlichen Erfolge. Denn – und dies kam bei den zu Beginn abgegebenen Berichten der Mannschaftsführer herüber – das Abschneiden in der abgelaufenen Saison 2014/15 war deutlich besser, als die Stimmung während der Saison vermuten ließ und als es wenige Wochen vor Saison aussah. Der berühmte Sportbund-Endspurt hatte das seinige zu dieser Bilanz beigetragen. Am Ende stiegen „nur“ zwei Teams ab: Die 2. Damen hielt nach ihrem Aufstieg zwar lange gut mit in der Verbandsliga, musste aber am Ende mit 6 Punkten und Platz 10 den Gang zurück in die Verbandsklasse antreten. Die 3. Herren wurde ja schon während der Saison aus der Landesliga zurückgezogen, für einen Neustart in der Bezirksliga ist aber gesorgt.

Sehr erfolgreich schnitten die beiden ersten Teams ab: Die 1. Herren landete in der neu gegründeten 3. Bundesliga auf Rang 6, die 1. Damen wurde als Neuling Fünfter in der Oberliga und darf als Nachrücker jetzt sogar nach oben in die Regionalliga. Alle anderen Teams schafften den Klassenerhalt, die 2. Herren und die 3. Damen erst mit dem allerletzten Spiel.

Die Finanzen konnten in positiver Weise bilanziert werden. Nach einigen Schwierigkeiten vor fünf Jahren hat die Abteilung inzwischen wieder Rücklagen und hat im Jahr 2014 den Haushaltsplan eingehalten, gar mit einem kleinen Gewinn abgeschlossen. Auch 2015 läuft alles nach Plan.Abteilungsversammlung 08.06.2015 005

In den nächsten Wochen finden noch einige Veranstaltungen statt. Am 20. Juni findet das Clickball-Turnier statt. Abends will die Abteilung mit einer Grillfeier auf der Marienburg die Saison beschließen und auch ohne Meistertitel (abgesehen von den tollen Erfolgen der 1. Jungen U15) feiern. Die Einladungen verschickt Stefan Molsner.

Die Vorbereitung auf die neue Saison beginnt am 24. August mit dem Training in der Berger-Halle. Wenige Tage später, von 27. – 30. August, schwitzen zahlreiche Sportbundler in Tailfingen beim Saison-Vorbereitungs-Lehrgang. Insgesamt gilt weiterhin der auf der Homepage veröffentlichte Trainingsplan, dienstags soll zusätzliches Einzeltraining durch Hao Mu angeboten werden.

Der Sportbund stellt 2015/16 komplett auf Plastikbälle um. Grund ist die Schwierigkeit, im anderen Fall mit unterschiedlichen Bällen trainieren zu müssen. Zudem werden alle Einzelsport-Veranstaltungen mit Plastik gespielt. Das Training wird schon jetzt ab Juni mit diesen Plastikbällen durchgeführt, um die Umstellung zu gewährleisten.

Die Wahlen der Ämter wird auf eine Sondersitzung im September verschoben. Grund ist, dass zahlreiche Personalien zurzeit unsicher sind (berufliche Gründe, Sportwart-Position offen etc.). Diese Sitzung wird wohl im Rahmen eines Heimspieltages im Foyer der Halle Nord stattfinden – mit einem einzigen Tagesordnungspunkt der Wahlen.Abteilungsversammlung 08.06.2015 Christian Leins

Unter „Sonstiges“ wurde auf den DibaDu-Wettbewerb hingewiesen, der auf der Homepage veröffentlicht ist. Alle Sportbundler sind aufgerufen, teilzunehmen und am Erfolg mitzuwirken. Weiterhin findet am 3. Juli die Jahreshauptversammlung des Fördervereins statt. Dabei soll auch ein neues Trainingskonzept vorgestellt werden.

Spannend wurde es dann unter dem TOP „Aufstellungen„. In den Diskussionen wurden gute und praktikable Lösungen gefunden, die an dieser – öffentlichen – Stelle noch nicht verraten werden. Die Konkurrenz soll ja noch vor Rätsel gestellt werden. Abschließend festgelegt wurde im Nachgang der Sitzung, dass die 8. und 9. Herren als 4er-Teams in der Motivationsliga an den Start gehen werden. Mit 9 Herren-, 4 Damen-, 1 Senioren, 4 Jungen U18-, 3 Jungen U15, 1 Mädchen U18 und 1 Mädchen U15 hat der Sportbund weiterhin ein Riesenkontingent an Mannschaften – letzte Saison waren diese 23 Teams die meister aller 780 TTVWH-Vereine. Auch die Heimspielzeiten und Terminfragen wurden in der Versammlung geklärt. Dominik Hini und Thomas Walter werden am 28. Juni die Eingabe der Aufstellungen samt Terminen für alle Teams in click-TT vornehmen.

Nach gut zwei Stunden schloss Abteilungsleiter Stefan Molsner die Sitzung. Und wohl alle gingen zuversichtlich nach Hause.

Vorheriger Artikel - «

Nächster Artikel - »


Hinterlassen sie einen Kommentar