Stuttgarter Nachrichten: dreimal Gold bei EM der Organtransplantierten für Sarah Kornau

Wir haben über dieses herausragende Event bereits am 12. Juli berichtet. Sie können den Beitrag hier nochmals nachlesen.

Jetzt ist dazu am 18.08.2016 auch ein Artikel von Dieter Klemann in den Stuttgarter Nachrichten erschienen. Diesen Zeitungsartikel können Sie hier runterladen oder aber beim Weiterlesen direkt als Bild anschauen.

Weiterlesen

Herzlichen Glückwunsch: Dreimal EM-Gold für Sarah Kornau !

Sie war Sportbundlerin und ist es seit 1.07. wieder: Sarah Kornau gelang ein Riesenerfolg – sportlich und für ihre Gesundheit!

VANTAA/FINNLAND. Bei den Europameisterschaften der Organtransplantierten und Dialysepatienten in Finnland hat Sarah Kornau (33) aus Weilheim/Teck heute drei Goldmedaillen gewonnen. Hiervon hätte die begeisterte Tischtennisspielerin vor nicht einmal zwei Jahren nicht zu träumen gewagt. Im November 2014 erkrankte sie von heute auf morgen schwer. Nur durch eine Lebertransplantation in Tübingen überlebte sie. Heute holte sie in drei spannenden Matches drei Siege:  Im Damen-Einzel, im Damen-Doppel (zusammen mit Beate Bea aus Villingen-Schwenningen) und im gemischten Doppel (zusammen mit Michael Klitsch aus Hosenfeld/Hessen).        Weiterlesen

DJK Sportbund gewinnt Stuttgarter Wettbewerb „Aktiver Verein“

Der DJK Sportbund Stuttgart hat auch dieses Jahr wieder denn jährlich ausgerichteten Wettbewerb des Bezirks Stuttgart gewonnen. Punkten konnte der Sportbund vor allem durch das Angebot an vielen Schulen, durch den Flüchtlingskurs und durch die engagierte Jugendarbeit.  Damit fließen 100 € in die Vereinskasse.

Sarah Kornau – Medaillen für mehr Bewusstsein

Vor anderthalb Jahren hat sich ihr Leben schlagartig verändert. Jetzt holte sie Gold und Sil­ber bei den Deutschen Meis­ter­schaften für Trans­plantierte und Dial­ysep­a­tien­ten. Sarah Kornau, nach 2-jährigem Gastspiel beim VfL Kirchheim zur neuen Saison wieder zu ihrem Sportbund zurückgekehrt, macht mit sportlichen Erfolgen auf das Thema Organspende aufmerksam.

Ein Bericht von Dieter Klemann.

Weiterlesen

Ronja Mödinger bei der Sportjugendehrung

In den Vorjahren wurden oft 6 bis 8 Sportbundler von der Tischtennisabteilung bei der Sportjugendehrung der Landeshauptstadt Stuttgart für Meisterschaften im Vorjahr gewürdigt. Dieses Jahr war Ronja Mödinger unsere einzige Vertreterin. Sie bekam eine Medaille, eine Urkunde und ein Geschenk für ihren Gold-Sieg  im Doppel mit Kathrin Hessenthaler  bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften im Dezember 2015 in Biberach.

Weiterlesen

Aufsteiger des Jahres: Salvatore Rendine

Rückblick ins Jahr 1995: Deutsche Mannschaftsmeisterschaften, die Sporthalle in Gerlingen bebt. 400 Zuschauer sehen das Finale zwischen dem Niedersachsen-Meister und dem Sportbund Stuttgart. Auf dem Tisch vor der Tribüne trümmert Sportbunds Doppel 1 mit Georgios Papadopoulos und Salvatore Rendine (Foto: links) einen Rückhand-Schuss nach dem anderen zu Punktgewinnen. Es reicht nicht ganz für den 14-jährigen Salvatore. Beide Doppel gehen verloren – doch am Ende steht der italienisch-stämmige Salva, wie ihn alle nennen, auf dem Siegerpodest ganz oben. Sein Sportbund-Team hatte mit 7:7 und Satzvorsprung den Deutschen Titel geholt! Szenenwechsel – 20 Jahre später: Salva schießt erneut scharf mit der Rückhand, diesmal in der neuen Ostheimer Halle, am Balleimer … Weiterlesen

LOTTO Sportjugend-Förderpreis 2014 – Bericht im TV

Vor gut 2 Wochen fand im Europa Park Rust die Preisverleihung des Lotto Sportjugend-Förderpreises statt. Fünf Sportbund-Mitglieder vertraten unseren Verein und nahmen unseren Preis entgegen.  Inzwischen wurde auch ein Bericht zur Preisverleihung im Fernsehen ausgetrahlt: Möglichkeiten, sich den Beitrag anzuschauen, sind der Livestream auf www.baden-tv.com oder die Mediathek auf der Internetseite. Die Zeiten, in denen auf Baden TV der Beitrag zur Verleihung des Förderpreises gesendet wird, sind über die nächste Seite abrufbar, ebenso wie der SB-Bericht von Alfred Bauer Weiterlesen

Leonie Hartbrich gewinnt ungarische Rangliste!

Die EM – Bronzemedaillengewinnerin der Schülerinnen, Leonie Hartbrich, gewinnt die Nationale U18-Endrangliste der Mädchen. In Budapest zeigte die 15-jährige Schülerin des Otto-Hahn-Gymnasiums (Ludwigsburg) am 28./29. März eine solide Leistung und konnte am ersten Wettkampftag alle sieben Partien für sich entscheiden. Lediglich im ersten Match musste sie gegen Kira Szabo über die volle Distanz von fünf Sätzen gehen.                        Weiterlesen

Tim Laue Deutscher Meister!

Bei den U25 Tischtennis-Meisterschaften für Menschen mit Behinderung am 14. März in der Esslinger Neckarsporthalle holte sich Tim Laue (Foto) seinen ersten Einzeltitel bei einer Deutscher Meisterschaft.  Eingeteilt sind die Titelkämpfe in verschiedene Wettkampfklassen, je nach Grad der Behinderung. Der in Sportbunds 6. Herren (Vorrunde) und 7. Herren (Rückrunde) aktive Tim siegte ohne Satzverlust in der Wettkampfklasse 6-7.

Herzlichen Glückwunsch, Tim!

Ausführliche Informationen zum Turnier von WBRS-Leistungssportkoordinator Andreas Escher in seinem Bericht auf der TTVWH-Homepage              Weiterlesen