« Vorheriger Artikel | Nächster Artikel »


Erste Feriensportwoche mit neuem Trainer

Feriensportwoche im Tischtennis
Die neu gestaltete Feriensportwoche muss sich noch etablieren!


„Am Ende kann man es als geglückt bezeichnen!“, ist Stefan Molsner, DJK Sportbund Stuttgarts Abteilungsleiter, froh, dass die neue Feriensportwoche doch gut angenommen wurde. Die macht er daran fest, dass sich 6 der 19 Kinder auch gleich zur nächsten Feriensportwoche angemeldet haben, die in der letzten Ferienwoche stattfinden wird und mit über 20 Anmeldungen schon davor recht voll war.
Damit bewertet er die Rückmeldungen der Teilnehmer als positiv, verschweigt jedoch nicht, dass es aufgrund des Cheftrainerwechsels in den ersten beiden Tagen zu Irritationen bei einigen Teilnehmern kam, die sogar zu 2 vorzeitigen Abmeldungen führten. „Ich kann verstehen, dass der ein- oder andere verwundert war, dass Mu Hao nicht mehr da war, doch sein Vereinswechsel kam erst nach Druck der Flyer zustande, so dass wir dies nicht mehr kommunizieren konnten. Gleichzeitig gesteht er dessen Nachfolger, Sven Happek, zu, dass er noch einige Anpassung leisten muss.
„Ich denke, für Sven war es die erste Feriensportwoche – er muss sich erst an das Konzept gewöhnen. Dass dies im Laufe der Woche immer besser gelang, zeigen auch die 6 Anmeldungen für die letzte Ferienwoche.
„Da werden wir wieder ein gutes und abwechslungsreiches Programm für alle zusammenstellen“, ist sich Molsner sicher, dass das erfolgreiche Konzept auch in der Zukunft funktionieren wird.

2016 Feriensportwoche Sommer 1

Vorheriger Artikel - «

Nächster Artikel - »


Hinterlassen sie einen Kommentar