« Vorheriger Artikel | Nächster Artikel »


Rückblick auf das Wochenende – 2. Teil

1-jungen-u15-saison-2016-17

Foto: Im September 2015 machten die Jungs ihr erstes Punktspiel – nach dem Aufstieg von der Kreisklasse in die Kreisliga und dann in die Bezirksklasse (im Bezirk gibt es Halbrunden) steht die 1. Jungen U15 nach ihrem 6:0-Sieg bei SportKultur nun nach der Herbstrunde an 2./3. Stelle (je nach Ergebnis von Eichenkreuz) der Bezirksklasse. (von links) David Kessler, Luca Pollich, Andreas Goerke und Julian Kessler haben sich stark verbessert.

Im ersten Wochenend-Rückblick hatten wir über die Spiele der 1./2 Herren/Damen und 1. Jungen U18 berichtet. Heute folgen die Spielberichte der übrigen Teams. Wie immer ergänzend mit den guten Fotos von Gisela Gaa und Myrna Frosch …U18.2 zur VR 2016-17

Jugend

Neben der 1. siegte auch die 2. Jungen U18 – das 6:3 beim SV Sillenbuch untermauerte den 3. Platz in der Bezirksliga mit starken 8:4 Punkten. Nach einem 0:2 in den Doppeln steigerte sich das mit den Ersatzspielern Jannis Hartmann und Mostafa Alobusi ergänzte Team und verlor nur noch ein Einzel. Jetzt wartet am Samstag sogar noch die Chance, mit einem Heimsieg gegen Bettringen, zu den Gästen auf Platz 2 aufzuschließen.

1-jungen-u15-saison-2016-17Eine klasse Vorrunde schloss die 1. Jungen U15 (Foto) mit einem 6:0-Erfolg bei Sportkultur ab. Die nur zu dritt angetretenen Gastgeber wehrten sich jedoch über eineinhalb Stunden. Andy Goerke, der in der Vorrunde mit 11:1 Siegen zum drittbesten Einzelspieler der Bezirksklasse avancierte, berichtete: „Sportkultur war sehr stark, wir haben fast alles im 4. und 5. Satz gewonnen.“ In der gleichen Spielklasse wartet die 2. Jungen U15 weiter auf den entscheidenden Punkt für den Klassenerhalt. 3-jungen-u15Beim SV Möhringen gab es jetzt eine hauchdünne 4:6-Niederlage. Die Jungs um Kapitän Jan Michel wehrten sich fast zwei Stunden lang, aber die Gastgeber waren einen Tick besser. Nun gilt es am Freitag, gegen die punktgleichen Untertürkheimer (ebenfalls 4:10) den einen Punkt zu holen, um vor Allianz (4:12) zu bleiben.

Eine tolle Vorrunde spielte die 3. Jungen U15 (Foto) nach ihrem Aufstieg in die Kreisliga. Nach dem 6:1-Auswärtssieg bei Zuffenhausen rangiert die Mannschaft mit 8:2 Punkten auf Rang 2. Verliert der MTV am Mittwoch in Feuerbach, würde dies sogar den Meistertitel und Aufstieg bedeuten.

151031 DJK Stuttgart-Christine OttoDamen

Schweres Spiel für die 3. Damen gegen Landesliga-Schlusslicht TSV Weilheim/Teck: Nach 0:2- und 5:7-Rückstand gelang immerhin noch ein Unentschieden. Christine Otto (Foto) entschied alle drei Einzel für sich. Die Mannschaft steht mit 6:6 Punkten nach der Vorrunde im Mittelfeld der Tabelle.

 

H8 Meister am 2016-04-15Herren

Dramatisches 7:9 der 8. Herren am Freitagabend in der Ostheimer Halle gegen Stuttgarter Kickers 2. Unser Team steht mit 5:7 Punkten in der Kreisklasse C auf Rang 4 der Tabelle. Eine Spielklasse höher erkämpfte sich die 7. Herren gegen Tabellenschlusslicht TTC Stuttgart 2 ein 8:8-Unentschieden. Dabei gelang Alexander Fohl (im Foto rechts) das Kunsstück, im 2. Einzel gleich mehrere Matchbälle abzuwehren und 20:18 zu siegen, im 5. Satz dann 11:8. Jetzt gilt es in der Rückrunde die 3 erspielten Pluspunkte deutlich auszubauen, um die Klasse zu halten. Keine Chance hatte die 9. Herren beim TSV Birkach und unterlag mit 1:6. Immerhin gelang Simon Dobler der Ehrenpunkt. Birkach überholte unser Team, das jetzt Dritter ist.

2016-09-24-jungen-u18-i-in-schechingen-4 Hugo Lopes TeixeiraZu erwartende Niederlage für die 3. Herren beim Bezirksliga-Tabellenführer SportKultur Stuttgart: In nicht einmal zwei Stunden und mit 2:9 fiel diese allerdings sehr deutlich aus. Mit 7:11 Punkten endete die Vorrunde nun doch etwas enttäuschend und bedeutet, dass bei nur zwei Punkten Vorsprung auf den Relegationsplatz das neue Jahr im Zeichen des Abstiegskampfes steht. Gleiches Ergebnis, nur anders herum, für die 4. Herren. Mit einem tollen 9:2 gegen den Tabellenführer der Bezirksklasse, Allianz 2, machte unser Team die Liga wieder so richtig spannend. Verliert Allianz 2 auch das letzte Spiel in Gablenberg, wären drei Teams punktgleich an der Tabellenspitze (Allianz, Zuffenhausen, SB 4). Vor allem drei knappe Doppelsiege sowie die starke Spitze mit Kristian Sakac und Hugo Lopes-Teixeira waren für den glatten Erfolg verantwortlich. Foto: Mann des Tages – Hugo Lopes-Teixiera verlor mit der 1. Jungen U18 und der 4. Herren in seinen 6 Spielen (2 Doppel, 4 Einzel) lediglich einen einzigen Satz. Viel wichtiger: Mit seiner engagierten Art als Bundesfreiwilliger (BFD) bringt das Sportbund-Eigengewächs Impulse in praktisch allen Bereichen des Vereins ein. Auf Hugo ist Verlass – wo er auch immer ist, da läuft es!

Alle Sportbund-Spiele in der Übersicht

 

Vorheriger Artikel - «

Nächster Artikel - »


Hinterlassen sie einen Kommentar