« Vorheriger Artikel | Nächster Artikel »


Sportbunds Mitarbeiter: Bernd Müller

2019-06-02 DJK TT Bundes-Championat in Osterburg (91) Bernd Müller

Bernd ist seit über 10 Jahren als Spieler beim Sportbund. Doch ihn zeichnen nicht nur seine großartigen Leistungen als Spieler aus, sondern auch seine Arbeit als DJK Tischtennis-Fachwart und Jugendleiter. Aktuell ist Bernd in Japan, jedoch freuen wir uns, wenn wir ihn bald wieder im Training begrüßen dürfen! Was genau seine Arbeit bei uns umfasst, könnt ihr hier lesen…

2014-10-06 Jugendaustausch in Samara Bernd MüllerSeit wann bist du beim Sportbund?

Ich bin seit über 10 Jahren hier beim Sportbund und habe mich von Beginn an sehr wohl gefühlt. Ich habe einige Jahre in der Jugend für den Sportbund gespielt und auch danach war mir klar, dass ich weiterhin für den Sportbund an den Start gehen will. Seither spiele ich für die zweite Mannschaft und versuche auch als Spieler, jedes Wochenende das beste aus mir herauszuholen.

 

 

Im Bild: Bernd im Jahr 2014 beim Austausch in Samara

 

2019-06-02 DJK TT Bundes-Championat in Osterburg (157) Bernd Müller und Moritz Männle CoachingWas umfasst deine Aufgaben beim Sportbund?

Als DJK TT-Fachwart ist es meine Aufgabe, alle Tischtennis-Events im Diözesanverband zu organisieren. Zu diesen Veranstaltungen gehört zum Beispiel das Turnier in Linz und das Bundeschampionat. Bei diesen Veranstaltungen muss ich die Spieler nominieren, die Anmeldungen durchführen und dann gehe ich noch als Betreuer mit. Außerdem bin ich als TT-Fachwart im Sportausschuss des DJK-Verbandes. Zum Jahresende steht dann immer noch ein Jahresrückblick an, welchen ich verfassen muss.

 

Zudem bin ich gemeinsam mit Dominik Hini Jugendleiter beim Sportbund. Dabei ist meine Aufgabe, hauptsächlich Dominik bei allen Aufgaben zusätzlichen Aufgaben, die das Jugendteam vom Sportbund organisiert, zu unterstützen. Diese Events sind zum Beispiel die Jugendweihnachtsfeier, der Ausflug nach Kassel, eventuell ein Austausch mit einer Partnerstadt (wie zum Beispiel Samara, Straßburg,…). Als gemeinsamer Jugendleiter mit Dominik Hini arbeiten wir sehr eng zusammen und agieren als harmonisches Team.

Im Großen und Ganzen betreffen meine Tätigkeiten als DJK TT-Fachwart eher die Aufgaben mit dem DJK-Verband, während meine Aufgaben als Jugendleiter sich fast ausschließlich auf den Sportbund beziehen.

Warum engagierst du dich beim Sportbund?

In meiner Zeit beim Sportbund habe ich selbst viel erlebt. Ich durfte an etlichen Events teilnehmen und ich hatte dabei immer sehr viel Spaß! Diese Aktionen fördern den Zusammenhalt und das ist in einem so großen Verein sehr wichtig. Nachdem meine Zeit als Jugendspieler beim Sportbund beendet war, wollte ich trotzdem, dass alle nach mir die gleichen Möglichkeiten haben, wie ich sie hatte. Daher habe ich dann beschlossen, dass ich meinen Teil dazu beitrage und mich engagiere. Mir macht es sehr viel Spaß, die ganzen Veranstaltungen am Laufen zu halten, damit die jetzigen Jugendlichen auch so coole Events wie ich damals geboten bekommen. Und dafür übernehme ich auch gerne die Verantwortung und die Organisation!

Bernd Müller DJK Verband

 

Wir freuen uns auf dein baldiges Wiederkommen, Bernd! Vielen Dank für deine Mitarbeit. Die Jugendspieler und der gesamte Verein bedanken sich an dieser Stelle herzlich bei Dir!

DJK-Rulez!

Vorheriger Artikel - «

Nächster Artikel - »


Kommentare sind geschlossen.