« Vorheriger Artikel | Nächster Artikel »


Start-Wochenende: Mäßige Team-, starke Ranglisten-Resultate!

Foto: Spieler des Wochenendes – Gabriel Gaa blieb beim Regionalliga-Auftakt seines Teams im Einzel und Doppel ungeschlagen, am Sonntag wurde er sensationeller Fünfter bei der Baden-Württemberg-Rangliste.

Zwei Niederlagen, zwei Unentschieden und erwartete klare zu Null-Ergebnisse in den internen Duellen – das ist die Bilanz der Mannschaftsspiele des ersten Saison-Wochenendes. Für die 1. Herren reichte es nach 3,5 Stunden trotz großen Kampfes nicht zu mehr als einem 3:9 in Wöschbach. Die beiden Jungen U18-Teams spielten entsprechend ihrer Saisonvorbereitung und enttäuschten. Erfreulich dagegen die Ergebnisse bei der Baden-Württ.-Rangliste: Patz 5 und 6 für Gabriel Gaa und Sven Happek, Platz 8 für Ronja Mödinger.Luca PollichJugend

Toller Einstand für die neu zusammengesetzte 4. Jungen U15: beim 5:5 gegen den SV Sillenbuch 4 waren mit Paul Kaiser und Timo Himmelsbach gleich zwei Neulinge aus den Feriensport-Wochen-Lehrgängen mit dabei, die Sven Happek entdeckt hatte. Wolfgang Ehrlich überragte mit drei Zählen an Nummer eins. Die Jungs sind auch im Training hoch motiviert und lassen auf eine ähnliche Entwicklung hoffen wie ihre Vorgänger in den Teams der 1. bis 3. Jungen U15.

Weniger motiviert waren in der Vorbereitung auf die Saison die 1. und 2. Jungen U18. Guohong Zhang2Entsprechend präsentierten sich beide Mannschaften am Samstag. Einige Spieler waren beim Einspielen erstmals nach Monaten am Ball! Das reicht einfach nicht in den beiden höchsten Jugend-Klassen. Mindestens zweimal die Woche Training ist hier Mindeststandard. Gegenbeispiel: Die Jungen des TTV Zell, Gegner der 1. Jungen U18 in der Verbandsklasse, wirkten top-vorbereitet, kämpften bis zum Umfallen (bzw. Hechten nach Bällen) und konnte beim 5:5 gegen unsere Jungs einen über- 100-TTR-Rückstand im Schnitt aller Spieler wettmachen. Immerhin: Die Sportbund-Jungen zeigten Moral und holten einen 1:4-Rückstand auf, verhinderten so ein Debakel. Ähnliches Bild bei der 2. Jungen U18, die in der Bezirksliga beim – bzgl. Ranglisten-Punkten – etwas niedriger eingestuften Team von Allianz mit 4:6 unterlagen.

Im internen Duell der 1. gegen die 2. Jungen U15 dominiert erwartungsgemäß die Erste, siegte nach 1:25 h mit 6:0, bei einigen umkämpften Spielen. Luca Pollich (Foto oben) führte sein Team zum Sieg. Guohong (Eddy) Zhang (Foto) unterlag Luca, kämpfte aber im Doppel fünf Sätze lang.

5. DamenDamen

Ähnliche Spieldauer beim internen Duell der Damen-Bezirksklasse zwischen der 4. und 5. Damen (Foto) in der Berger-Halle. Auch hier endete Spiel zu Null, genauer gesagt 8:0, allerdings hier klar mit 24:0 Sätzen. Beide Teams gingen vollständig an den Start, der Personal-Plan der Damen steht ganz offensichtlich 🙂

beckerHerren

Im Sport kann man gewinnen oder verlieren. Wenn man verliert, ist die Frage wie. Die 1. Herren zeigte sich beim 3:9 in Wöschbach bis zum Schluss (nach über dreieinhalb Stunden) mit dem Willen alles herauszuholen, lieferte dem favorisierten Gastgeber ein Duell (fast) auf Augenhöhe. Der Auftritt macht große Hoffnung, dass das mit 5 Neuzugängen besetzte Team schnell zusammenwächst. Ein ausführlicher Pressebericht folgt. Foto: Bärenstarkes Debut im Sportbund-Trikot – Jonas Becker gewann sein erstes Einzel.

Ergebnisse Sportbund-Spiele

 

Vorheriger Artikel - «

Nächster Artikel - »


Hinterlassen sie einen Kommentar