« Vorheriger Artikel | Nächster Artikel »


Wochenend-Resultate: 7 Siege, 1 Unentschieden, 6 Niederlagen

Daniel Knuplesch

Foto: Riesen-Leistung von Daniel Knuplesch im Abstiegsduell der 7. Herren – mit drei klaren Siegen (Doppel und zwei Einzel) leistete er einen entscheidenden Beitrag zum 9:5-Sieg. Der Klassenerhalt ist jetzt ganz nah.

Ereignisreiche Tage liegen hinter den SB-Teams und den -Jugendlichen bei der Rangliste. Das Wichtigste: Herren 7 gewinnen Schlüsselspiel im Abstiegskampf gegen den MTV 9:5, Damen 1 bleiben nach 8:2 gegen Herrlingen 3 an der Verbandsliga-Spitze, Herren 1 mit fulminantem 9:0 gegen Wehrden jetzt auf Platz 4, Herren 2 trotz 8:8 in Kirchheim jetzt mit schlechterer Ausgangsposition für den Klassenerhalt: Und: Hugo Lopes-Teixeira, Titus Anderer und Tim Erbst gewinnen Rangliste.

Daniel KnupleschFreitag

Wieder eine tolle Leistung bot die 8. Herren im Duell mit dem potentiellen Aufsteiger TSV Heumaden. Erst nach knapp drei Stunden gab sich das Team mit 5:9 geschlagen, besonders Henrik Preussner und Wolfgang Hini überragten mit je zwei Einzelpunkten. „Vierpunkte-Spiel“ gewonnen: Die 7. Herren hatte vor der Begegnung mit dem MTV Stuttgart nur zwei Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz. Gleich zu Beginn überrollte das Team ihr Gegenüber mit 9:0 Sätzen in den Doppeln und rettete den Vorsprung mit 9:5 ins Ziel. Mit jetzt vier Punkten Vorsprung sollte drei Spieltage vor Schluss nichts mehr anbrennen und der Klassenerhalt gesichert werden.

Samstag

Große Mühe hatte die 1. Jungen U18 in Burgstetten, um gegen den Tabellenachten mit 6:4 zu gewinnen und damit die Chance auf die Teilnahme auf die Württ. Meisterschaft zu wahren (siehe Extra-Bericht Dominik Hini). Starke Ergebnisse gab es für die beiden Jungen-Bezirksliga-Teams. Zunächst gelang der 4. Jungen U18 ein wichtiger 6:3-Sieg in Schnait, der weiter alle Chancen auf den Klassenerhalt offen lässt. Den hat die 3. Jungen U18 jetzt praktisch sicher, nachdem im Lokalderby ein toller 6:2-Erfolg über Allianz glückte. Der Start war mit 2:2 noch sehr glücklich, dann steigerte sich das Team enorm.

Einen tollen Spieltag mit insgesamt sechs Teams hatten Sportbunds Mädchen U15 in der Halle Nord. Zweimal 3:4 und einmal 0:4 lauteten die Resultate, doch Jovana, Selina, Dorentina und Maragonia ließen sich in ihrer Euphorie nicht bremsen.

Großen Respekt hatte die 1. Damen vor dem Spiel gegen den TSV Herrlingen, nachdem in den 24 Stunden vor dem Spiel zunächst Leonie Hartbrich (verletzt) und dann Nadine Brucker (krank) ihre Teilnahme absagen mussten. Doch auch mit den dankenswerterweise eingesprungenen Ellen Wohlfahrt und Simone Wenninger gelang ein souveränes 8:2 und damit die Verteidigung der Tabellenspitze. Entsprechend gingen die zeitgleich agierenden 2. Damen in Steinheim stark ersatzgeschwächt an den Start und hatten dann beim 0:8 keine Chance. In diesem Spiel ging es um Platz zwei in der Verbandsklasse, der nun den Steinheimerinnen überlassen werden musste.

Großes Kino gab es am Abend in einer erstaunlich gut gefüllten Sporthalle Nord in der Regionalliga zu sehen. Zwar konnte Schlusslicht TTC Wehrden beim 9:0 der 1. Herren erwartungsgemäß nicht Paroli bieten, doch die Zuschauer wurden dennoch verwöhnt. Zunächst trat ein fulminant spielender Max Foehl auf, der für Andy Escher eingesprungen war. Im Doppel agierte er an der Seite von Alex Frank praktisch fehlerlos, ließ sich dabei auch vom ehemaligen deutschen Einzelmeister Georg Böhm nicht beeindrucken. Der wiederum lieferte das spektakulärste Einzel des Tages, hatte im vierten Satz zwei Matchbälle gegen Dennis Wiese, der sich dann aber unter großem Jubel mit 15:13 im 5. Satz durchsetzte. Unglücklich verlief der Spieltag für die 2. Herren: Man hoffte auf die Sicherung des Klassenerhalt, tat mit dem 8:8 in Kirchheim auch einiges dafür, doch dann kam die Nachricht vom 9:4 Steinheims gegen Buchenbachs. Nun ist der Vorsprung auf zwei Zähler (bei schlechterem Spielverhältnis) geschrumpft. Steinheim spielt noch gegen Plüderhausen, unsere 2. Herren gegen Buchenbach und Kornwestheim – ein Herzschlagfinale wartet.

Ergebnisse SB-Spiele vom Wochenende

Sonntag

Ergebnisse Bezirksrangliste Jugend auf der Bezirkshomepage

Vorheriger Artikel - «

Nächster Artikel - »


Hinterlassen sie einen Kommentar