« Vorheriger Artikel | Nächster Artikel »


Nachbetrachtung: Sportbundler bei den BaWü-Meisterschaften

Hassan Hosseini

Foto: Hassan Hosseini zeigte starke Leistungen.

Vergangenes Wochenende fand in Königsbach/Stein (Baden) die Baden-Württ. Meisterschaft der Damen/Herren statt. Am Samstag die Quali, am Sonntag die Endrunde. Tim Kimmerle, Gabriel Gaa, Ferry Kapic und Hassan Hosseini waren am Start. Gabriel, Ferry und Hassan überstanden in der Quali zwar die Vorrunde, schafften jedoch nicht den Sprung ins Hauptfeld. Tim startete aufgrund seiner Vorergebnisse direkt im Hauptfeld. Hier eine kleine Nachlese …

Hassan HosseiniHassan Hosseini: erspielte in der Quali-Vorrunde eine makellose 3:0-Bilanz, besiegte dabei u. a. Patrick Dudek (TSG Heilbronn, Regionalliga Mitte) ohne Satzverlust. Nach einem Freilos in der Endrunde unterlag Hassan 1:3 gegen Stephan Fischer (Ettlingen).

Gabriel Gaa: in der Quali-Vorrunde ebenfalls eine 3:0-Bilanz, anschließend ein 3:0-Erfolg über Marc Skokanitsch (Metzingen), bevor er Maikel Sauer (Weil) mit 0:3 unterlag

Ferry Kapic: auch er in der Quali-Vorrunde mit 3:0 Siegen, danach ein starker 3:2-Erfolg gegen Jürgen Wörner (Murrhardt), bevor in Runde zwei mit 2:3 das Aus gegen Markus Schmitt (Lohrbach) kam.

–> keiner der drei konnte sich damit fürs Hauptfeld am Sonntag qualifizieren.

Tim Kimmerle: In der Vorrunde (4er-Gruppe) des Hauptfeldes spielte Tim 2:1, besiegte dabei Michael Dudek (TSG Heilbronn, Regionalliga Mitte) glatt mit 3:0, ebenso gegen Jonas Fürst (Ettlingen) mit 3:2, unterlag nur Krzysztof Malcherek (Niklashausen) 0:3. In der Endrunde unterlag er in Runde eins dem späteren Dritten, Dennis Klein (TTC Bietigheim-Bissingen, Sieger des DTTB TOP 16 der Jungen U18). Im Doppel kam in KO-Runde eins das Aus: gemeinsam mit M. Schweizer gab es ein 9:11 im Entscheidungssatz gegen Fürst/Pfeiffer (Ettlingen).

Hier gibt´s alle Einzelergebnisse nachzulesen.

Vorheriger Artikel - «

Nächster Artikel - »


Hinterlassen sie einen Kommentar