« Vorheriger Artikel | Nächster Artikel »


TTVWH-Rangliste I Damen/Herren (Nachbetrachtung)

Am Samstag wurde in Rottweil zehneinhalb Stunden um die besten Plätze bei der TTVWH-Rangliste I der Damen/Herren gekämpft. Unter den jeweils 48 Startern qualifizierten sich die besten 10 für die TTVWH-Rangliste II am 3. Juli in der Halle Nord. Alle 10 Sportbundler (auch die zukünftigen) landeten in der vorderen Hälfte. Qualifiziert haben sich: Michael Marte (als 2.),  Alina Welser und Ellen Wohlfart (beide 3.) sowie Anja Eichner (6.).

Bericht und Endergebnisse TTVWH-Rangliste II auf der TTVWH-Homepage         

2. DamenDas Spielsystem „Schweizer System“ beinhaltete, dass jeder Teilnehmer 8 Spiele auszutragen hatte. Einige Spiele entfielen wegen Verletzung/Aufgabe bzw. Nichtvollständigkeit des Feldes. Die Wertung dieser Spiele wurde auch nach Turnierende diskutiert. Schließlich wurden die Spiele jetzt zugunsten der Spieler gewertet, die das Spiel gewonnen hatten bzw. die ein Freilos hatten.

Damen

Ellen Wohlfart SpielerinStarker Auftritt der 2. Damen (Foto): Nach ihrem Aufstieg in die Verbandsliga wollten es die Mädels auch in Rottweil wissen. Alina WelserAnja Eichner erspielte sich nach schwierigem Start eine starke 6:2-Bilanz und ist als Sechste sicher für die Rangliste II in zwei Wochen qualifiziert. Ebenfalls 6:2 spielten Ellen Wohlfart (Bild) und Alina Welser (Foto), die ab 1.07. für den Sportbund spielberechtigt ist. Beide landeten satzgleich auf Rang 3 und werden am 3. Juli ebenfalls in der Halle Nord an die Tische gehen. Ebenfalls noch chancenreich auf eine Teilnahme ist Antje Schoknecht, die mit 5:3 Siegen als Zwölfte nur drei Sätze hinter der Zehnten und satzgleich mit der Elften landete und eventuell in den erlesenen Kreis der TTVWH-Rangliste II nachrückt. Mit 4:4 nur ein Spiel schlechter erreichten Alina Klöpfer (ab 1.07. beim Sportbund) und Simone Wenninger satzgleich die Plätze 23 und 24 und landeten damit im guten Mittelfeld.

 

Michael Marte ProfilHerren

Nur eine einzige (0:3-)Niederlage gegen den Sieger Dominik Wörner kassierte Michael Marte. Mit 7:1 Siegen qualifizierte er sich damit sicher als Zweiter für die TTVWH-Rangliste II. Dabei hatte es seit Mittwoch im Training nach einer Verletzung nicht so gut mit einem Start ausgesehen. Auch ein weiterer Sportbundler hat sich qualifiziert: Matthias Schulze-Kadelbach landete mit 5:3 Siegen auf einem starken 9. Platz und wird am 3. Juli wie Michael in der Halle Nord dabei sein. Carlos Dettling (ab 1.07. Sportbund) ist mit dem gleichen Spielverhältnis Elfter und damit auf dem ersten Ersatzplatz. Direkt dahinter kam Marcel Trampitsch (ab 1. 07. Burgstetten) punkt- und satzgleich über die Ziellinie. Christian Leins landete in der Halle seines Heimatvereins TTC Rottweil mit starken 4:4 Siegen auf Platz 25.

 

 

 

Vorheriger Artikel - «

Nächster Artikel - »


Hinterlassen sie einen Kommentar