« Vorheriger Artikel | Nächster Artikel »


Vorschau: Deutsche Mannschaftsmeisterschaften Schüler – Training (3)

Foto: Badminton war als Fitness-Element mit Spaßfaktor letzten Donnerstag auf dem Programm. Moritz Feucht, Hugo Lopes-Teixeira, Radovan Kolarski und Sen Wang zeigten auch dabei Talent und Einsatz.

Seit einigen Wochen trainiert das Schüler-Team, das sich jetzt für die Deutschen Schüler-Mannschaftsmeisterschaften am 28./29. Juni in Notzingen-Wellingen qualifziert hat, gemeinsam als Trainingsgruppe. Seit dem Titelgewinn bei den Baden-Württ. Meisterschaften wurde das Training nach Absprache mit den Jungs nochmals intensiviert. Alle machen klasse mit, die Motivation ist mit Blick auf das Großereignis in 11 Tagen riesig. Auf der folgenden Seite eine kleine Übersicht des Trainingsprogramms

Badminton Schüler-TeamInsgesamt 12 gemeinsame Trainingseinheiten absolviert die Mannschaft in den vier Wochen zwischen den Baden-Württ. Meisterschaften (1. Juni) und den Deutschen Meisterschaften (28./29. Juni). Dazu ist das Team zweimal an einem langen Wochenende bei Turnieren unterwegs:

– 7. – 9. Juni: DJK-Bundessportfest

– 19. – 22. Juni: DJK-Bundeschampionat

Die Trainingseinheiten wurden/werden so gestaltet:

1. Woche: Kontrollübungen (Tischtennis), Ausdauer/Kräftigung mit Fitness-Übungen (Widerstandsbänder etc.)

2. Woche: Spielzüge, Spinvariationen (Tischtennis), Schnelligkeit (Treppen-Laufen, Seilspringen, Sprünge etc.), 1 x 1,5 h Badminton

3. Woche: Aufschlag/Rückschlag, Doppeltraining (Tischtennis), Schnelligkeit (Treppen-Laufen, Sidesteps, Sprünge etc.), 1 x Badminton

4. Woche: Wettkämpfe (Tischtennis), Erholung bzgl. Fitness

–> Fazit: Die Jungs trainieren mit hoher Intensität und Spielfreude, geben alles. Zurzeit sind sie vom umfangreichen Programm etwas müde, aber deshalb machen wir nächste Woche ja auch langsamer, um frisch für die „Deutschen“ zu sein.

Vorheriger Artikel - «

Nächster Artikel - »


Hinterlassen sie einen Kommentar