« Vorheriger Artikel | Nächster Artikel »


Wochenende: 4 Siege und 6 Niederlagen

6. Herren Saison 2015-16

Für die 1. Damen rückt der Klassenerhalt immer näher, für die 1. Herren in weitere Ferne – so die gemischte Bilanz des Samstagabends. Auch die anderen Herren-Teams hatten keinen guten Tag erwischt, mussten bis auf die 6. Herren (9:0-Sieg gegen SportKultur 3/Foto) sämtlich Niederlagen einstecken. Zwei erfreuliche Jugend-Siege gibt es zu vermelden …

Freitag

Lara Engel Rückhand

Immerhin zwei Zähler erspielte sich die 1. Mädchen in der Landesliga beim Tabellenführer TTV Burgstetten. Lara Engel (Foto) im Einzel und gemeinsam im Doppel mit Lidija Nikolic gestaltete das Ergebnis zum 2:6 noch ansehnlich. Das Grundproblem aber bleibt: Es fehlt eine zuverlässige 4. Spielerin.

Samstag

Jugend:
Hartmann Krause GEhring Erbst U18.4

Chancenlos blieb die 2. Jungen U15 beim 1:6 gegen den tus Stuttgart. Noch stehen in der Rückrunde keine Punkte auf dem Konto des Teams, aber die Jungs sind im Training und werden sicher bald belohnt. Zwei tolle Siege gab es dagegen von den anderen Mannschaften: Die 4. Jungen U18 (Foto) besiegte den Bezirksklassen-Herbstmeister TB Untertürkheim 1 in einem Krimi mit 6:4. Es sind die ersten beiden – unerwarteten – Punkte in der Frühjahrsrunde.

4. Jungen U15

Und auch die 4. Jungen U15 (Foto) lieferte – wieder einmal ein tolles Spiel. Mit 6:3 siegte die Mannschaft gegen den Mitaufsteiger TV Plieningen 2, blieb zum 8. Mal in Serie ungeschlagen! Mit 6:0 Punkten setzte sich das Team sogar an die Tabellenspitze der Kreisliga!

Damen:

Lisa mit Hahn

Was für ein wichtiger Sieg! Die 1. Damen besiegte den Tabellenvorletzten der Regionalliga, den TTC Wirges, sicher mit 8:1. Nur Lisa Weitzel (Foto) musste einmal bei einer Niederlage gratulieren, holte aber mit Jenny Klemann das Doppel und besiegte gleich die Nummer eins der Gäste. Mit 15:11 Punkten rückt der Klassenerhalt immer näher. Aber Achtung: Der Achte Gau-Odernheim, auf dem Relegationsplatz, hat 6 Punkte weniger, spielt aber noch gegen die beiden Letzten, muss noch nach Stuttgart kommen.

Herren:

Zwei Krankheitsfälle und die gleichzeitige Spielansetzung der 1. bis 5. Herren (ohne die zurückgezogene 4. Mannschaft) machten die Aufstellungen schwierig. Und die Hoffnungen erfüllten sich nicht. Die 1. Herren musste sich im Abstiegsduell gegen den Neunten Wohlbach in einer bis zum letzten Platz gefüllten Halle nach einem 3:3-Zwischenstand am Ende 3:6 geschlagen geben. Die Gastgeber waren einfach den Tick bissiger (siehe auch Pressemitteilung).

Stefan Molsner

In der 2. Herren rückte Betreuer Stefan Molsner (Foto) auf Nummer 6 ins Team, konnte aber die 4:9-Niederlage seiner Mannschaft beim starken Tabellenzweiten Kirchheim nicht verhindern. Bewusst hatte man die 3. Herren gegen Burgstetten komplett gelassen. Doch die Hoffnungen auf ein gutes Ergebnis im Abstiegskampf erfüllten sich in keinster Weise. Mit 0:9 gab es die Höchststrafe gegen den Tabellenführer der Bezirksliga. Jetzt heißt es vor dem Doppelspieltag gegen Gablenberg und in Fellbach Kopf hoch, trainieren und nächste Woche um jeden Punkt kämpfen. Bitter für die 5. Herren, die auf den in die 3. Herren aufgerückten David Zirra verzichten mussten: Beim 6:9 gegen den SV Sillenbuch war zumindest ein Punkt drin. Auch für dieses Team heißt es jetzt , in den entscheidenden Spielen alles zu geben.

6. Herren Saison 2015-16

Tolles 9:0 dagegen für die 6. Herren (Foto) gegen SportKultur 3. Mit 12:10 Punkten liegt das Team auf einem starken 5. Platz in der Kreisliga.
Übersicht Wochenend-Ergebnisse

 

Vorheriger Artikel - «

Nächster Artikel - »


Hinterlassen sie einen Kommentar