« Vorheriger Artikel | Nächster Artikel »


Wochenende der Unentschieden – Carlos Dettling für DTTB Top 12 qualifiziert!

6-herren-mannschaftsfoto

Foto: Die 6. Herren spielten 8:8 gegen SV Sillenbuch 3 – ein Unentschieden wie fünf weitere Sportbund-Teams am Wochenende.

8 Siege, 6 Unentschieden, 3 Niederlagen – ein kuriose Bilanz der Wochenend-Ergebnisse angesichts der vielen Remis-Ergebnisse. Um ein Haar hätte auch die 2. Herren gegen Kuppingen 8:8 gespielt, doch trotz vieler Möglichkeiten im Schlussdoppel hat es am Ende nicht gereicht. Gereicht hat es für Carlos Dettling: Beim DTTB Top 24 in Wiesbaden qualifizierte er sich als Sechster für das Endranglisten-Turnier der 12 besten Schüler in Deutschland. Herzlichen Glückwunsch!

alle Ergebnisse der Sportbund-Teams     

peter-kochFreitag

Starker 9:1-Erfolg der 4. Herren beim VfB Stuttgart (siehe dazu auch Extra-Bericht von Hermann Koch-Gröber): Peter Koch (Foto) steuerte je einen Zähler im Einzel und Doppel mit Kilian Gröber bei. Der wiederum feierte ein tolles Bezirksklassen-Debut und gewann sein Einzel glatt.

Samstag

6_-herren-mannschaftsfoto kleinKeine 24 Stunden später ging unser Bezirksklassen-Team in der Halle Nord wieder an die Tische und musste sich nach einer 8:6-Führung gegen Mühhausen 2 mit einem Unentschieden begnügen – schade, bei 34:29 Sätzen. Mit diesen drei Punkten am Wochenende setzte sich die 4. Herren bei 9:5 Punkten auf Platz drei fest. Ebenfalls unentschieden 8:8 spielte die 6. Herren gegen den Tabellenzweiten der Kreisklasse A, den SV Sillenbuch. Kurios der Spielverlauf: Alle drei Doppel zu Beginn wurden knapp in fünf Sätzen gewonnen, zudem holten die Youngster Tim Laue und Daniel Knuplesch in der Mitte alle vier möglichen Einzel, doch Sillenbuch glich dies mit der ausgeglicheneren Mannschaftsleistung in den Einzeln aus.

mueller-marteNur knapp an einem Unentschieden vorbei schrammte die 2. Herren. Trotz 3:1-Führung gegen den Tabellenzweiten der Verbandsliga, TSV Kuppingen, u. a. nach einem Doppelsieg von Bernd Müller/Michael Marte (Foto – im Vordergrund Tim Kimmerle), musste sich das Team unglücklich 7:9 geschlagen geben. Eine 2:0-Satzführung im Schlussdoppel reichte am Ende nicht, der 4. und 5. Satz ging jeweils 10:12 verloren. Mit 9:7 Punkten rutschte die Mannschaft auf Platz vier, der Rückstand auf Relegationsplatz zwei beträgt nun fünf Punkte.

hagdorn-eichnerUnentschieden hier es wiederum beim parallel stattfindenden Damen-Verbandsliga-Duell der 2. Damen gegen Lützenhardt. Beim 7:7 konnte die Mannschaft eine 6:4-Führung nicht nutzen, wobei zuvor drei knappe Fünfsatz-Duelle an den Sportbund gegangen waren. Anja Eichner blieb wiederum ungeschlagen, auch im Doppel mit Jasmin Hagdorn (Foto). Bei den Spielen am nächsten Wochenende gegen Eningen und in Gärtringen besteht nun die große Chance zum Vorrunden-Ende, sich im dicht gedrängten Mittelfeld nach oben zu arbeiten. Aktuell steht das Team mit 8:8 Punkten auf Rang 8.damen-sa-alina klöpfer Und noch ein Remis: Die 3. Damen holten einen Punkt beim TV Reichenbach und bildet zusammen mit den Gastgeberinnen bei jeweils 5:5 Punkten das Mittelfeld der Landesliga. Alina Klöpfer (Foto) holte alle vier möglichen Punkte.

4-damen-nov2016Gleich zweimal gastierte der TV Plieningen bei unseren Damen. Während die 4. Damen (Foto) mit 8:1 über das Team aus dem Stuttgarter Süden siegte, unterlag die 5. Damen mit dem gleichen Ergebnis. Platz 2 und 5 sind die aktuellen Ränge für unsere beiden eifrigen Damen-Teams in der Bezirksklasse.

2016-09-24-jungen-u18-saison-2016-17Die 1. Jungen U18 (Foto) peilt nach wie vor einen der beiden Halbfinal-Plätze bei den Württ. Mannschaftsmeisterschaften an. Mit einem 6:2-Heimsieg gegen NSU Neckarsulm festigte das Team um den nach wie vor (auch in der 4. Herren) ungeschlagenen Hugo Lopes-Teixiera Platz 2. Jetzt warten die Top-Duelle unserer Jungs (2 Minuspunkte) gegen Heilbronn (1 Minus) und Nabern (4 Minus) zum Vorrunden-Abschluss. kaiser-andererEbenfalls einen starken Auftritt zeigte die 2. Jungen U18 beim 6:0 in der Bezirksliga über Spvgg Feuerbach. Vorentscheidend dabei waren die beiden knappen Doppelsieg, dabei nach hohem Rückstand von Nikolas Kaiser/Titus Anderer (Foto). Mit 6:4 Punkten rangiert das Team auf Platz drei. Ganz vorne und damit Herbstmeister ist die 3. Jungen U18 (Foto). 3. Jungen U18 am 26.11.2016Mit einem starken 6:1 über den TV Stammheim holte sich die Mannschaft bei 9:1 Punkten den „Titel“ (in der Rückrunde geht es bei 0:0 Punkten los) und qualifizierte sich damit bereits für die Aufstiegsspiele zur Bezirksliga im April. Mannschaftsführer Michael Erbst: „Die Jungs haben sich alle toll entwickelt.“ Und tatsächlich: alle vier spielten eine „zu eins-Bilanz“ – ausgeglichener geht es nicht!

jan-michel-2-schuelerNicht mehr im Pokal dabei ist die 4. Jungen U18. Gegen das Bezirksklassen-Team von Allianz 2 unterlagen die Jungs zwar 1:4, aber MF Daniel Männle sagte: „Wir haben gut mitgehalten.“ Mehr als nur gut mitgehalten hat die 2. Jungen U15 im Abstiegsduell mit SportKultur Stuttgart. Das 5:5 hätte der entscheidende Punkt für den Klassenerhalt in der Bezirksklasse sein können – doch Allianz holte als Tabellenletzter in Hoffeld ebenso einen Zähler. Damit ist die Abstiegsfrage in der Bezirksklasse (Neueinteilung der Ligen zur Rückrunde) vertagt. Doch die Chancen des Teams um Mannschaftsführer Jan Michel (Foto, hier mit Moritz Männle und Jonathan Fuchs) stehen gut, wird doch aus den beiden letzten Spielen gegen die ebenfalls mit 4:8 Punkten notierten Möhringer und Untertürkheimer nur noch ein Punkt benötigt.

3-jungen-u15Chancen auf die Bezirksklasse hat die 3. Jungen U15 (Foto) wohl nicht mehr. Doch das 4:6 gegen den MTV Stuttgart war kein Spiel aus der Rubrik „Enttäuschung“. Vielmehr kämpfte das blutjunge Team fast zwei Stunden lang unverdrossen und hatte nur knapp das Nachsehen im Spitzenspiel der beiden verlustpunktfreien Teams der Kreisliga. Keinen Kampf hatte die 4. Jungen U15 zu bestehen. Gegner Eichenkreuz 3 sagte leider kurzfristig ab. Das Sportbund-Team steht vor dem Spitzenspiel gegen Feuerbach mit 8:2 Punkten auf Rang 2.

tv-plieningen-nov2016Die Mädchen des TV Plieningen (Foto) mit den Sportbundlerinnen Jovana und Lidija Nikolic, konnten am Samstag einen 6:3 Sieg gegen TTG Süßen einfahren. Im Doppel punktete Lidija Nikolic mit Elena Desiato. Auch das hintere Paarkreuz blieb erneut ungeschlagen. (Laura Stegmayer) Mit 6:6 Punkten sind die Chancen auf den Klassenerhalt in der Landesliga deutlich gestiegen. Die Sportbund-Mädchen (Sheriban Samer und Lisa Kerelaj) siegten gleich zweimal, und zwar mit 4:1 gegen Plieningen 2 und 7:1 gegen Allianz. Mit starken 8:4 Punkten steht das Team auf einem guten 4. Platz der Bezirksklasse.

carlos dettlingGroßer Erfolg für Herren 1-Akteur Carlos Dettling: Mit einem 6. Platz beim DTTB Top 24-Turnier in Wiesbaden qualifizierte er sich für das DTTB Top 12-Turnier am 18./19. Februar 2017 in Eisenfeld. Nach dem Gruppensieg in der Vorrunde mit 5:0 Siegen unterlag im ersten Endrundenspiel mit 0:3 gegen Cornelius Martin (Kaiserlautern), den er im Punktspiel 3:0 geschlagen hatte. Im entscheidenden Spiel um die Plätze 5 – 8 oder 9 – 12 siegte Carlos 11:9 im 5. Satz gegen Hannes Hörmann und hatte damit die Quali für einen der begehrten ersten acht Plätze bereits in der Tasche. Einem 3:1 gegen Leon Hintze folgte im Spiel um Platz 5 ein 1:3 gegen den Deutschen Schüler-Meister Daniel Rinderer.

TTVWH-Homepage: Bericht und Link zu den Ergebnissen des DTTB Top 48

 

 

Vorheriger Artikel - «

Nächster Artikel - »


Hinterlassen sie einen Kommentar