« Vorheriger Artikel | Nächster Artikel »


Ramona Betz und Marius Henninger gewinnen ihre Ranglisten!

Erfolgreiches Wochenende für die Sportbund-Akteure bei den Ranglisten. Am Samstag gewann die 13-jährige Ramona Betz die Baden-Württ. Mädchen U18-Jahrgangsrangliste in Ilsfeld. Bei der gleichen Veranstaltung belegte Timo Brieske (Foto) sensationell Platz zwei (Jungen U15). Beide sind für das BaWü Top 16 Turnier am 22./23. Juli qualifziert.

Am Sonntag dominierte der Sportbund das Herren-Feld bei der TTVWH-Rangliste II in der Halle Nord. Marius Henninger, Sven Happek und Gabriel Gaa holten die ersten drei Plätze, Carlos Dettling wurde Sechster, Uros Bojic Fünfzehnter. Bei den Damen gelang Anja Eichner ein bärenstarker 4. Rang, Ramona Betz wurde Fünfte, Ellen Wohlfart Achte und Alina Klöpfer Fünfzehnte. Die jeweils ersten Acht sind für das Baden-Württ. Ranglisten-Turnier am 16. Juli in Nattheim qualifiziert. 

Foto: Erster Auftritt als Sportbundler (seit 1.07. spielberechtigt) – und gleich ein Knaller: Der 17-jährige Marius Henninger gewann die TTVWH-Rangliste II der Herren gestern in der Halle Nord! In der Vorrunde musste er im entscheidenden Spiel zittern: Gegen Vujacic (Feuerbach) lag er 0:2 zurück, siegte in 5 Sätzen. Davor und danach siegte er sieben Mal souverän.

Foto: Ramona Betz (links) hatte an ihren ersten beiden Sportbund-Tagen (ebenfalls seit 1.07. spielberechtigt) ein Top-Wochenende: Siegerin bei der Baden-Württ. Jahrgangsrangliste der Mädchen U18 und Fünfte bei der TTVWH-Damen-Rangliste II! Ramona (ganz links) siegte in Ilsfeld souverän unter 24 Mädchen bis 18 Jahre bei der Baden-Württ. Jahrgangsrangliste. Im U15-Bereich ist sie bereits für das DTTB Top 48 qualifiziert. Deshalb ist dieser Erfolg praktisch ein Extra-Bonbon (übrigens mit 42 TTR-Punkten belohnt). Ebenso ist der 5. Platz am Sonntag in der Halle Nord einzustufen. Nur das allererste Spiel gegen Timmann (Frickenhausen) ging weg, alle anderen Duelle brachte Ramona trotz – bei 19 Wochenend-Einzeln verständlicherweise – nachlassender Kräfte durch.

Foto: Riesenerfolg für Anja Eichner – als Vierte und damit beste Sportbundlerin gestern qualifizierte sie sich für die Baden-Württ. Endrangliste am 16. Juli! U.a. gelang ihr die Sensation, im entscheidenden Gruppenspiel, Hannah Sauter (3. Liga Sindelfingen) glatt 3:0 zu bezwingen. Schade dann in der Endrunde: Beim 10:5 im 5. Satz gegen Skokanitsch ließ sie Matchbälle ungenutzt. Dennoch: Anja zeigte gutes Regionalliga-Niveau am Sonntag.

Foto: Nach zweimal Platz 6 in den Vorjahren gelang Timo Brieske diesmal der ganz große Wurf – mit nur einer Niederlage belegte er bei der Baden-Württ. Jahrgangsrangliste, den besten 24 Jungen im Jahrgang U15, den 2. Platz. Damit ist er fürs Top 16 in drei Wochen qualifiziert. Ganz nebenbei holte er sich bei seiner 8:1-Siegesserie 51 TTR-Punkte, so z. B. beim 3:1 über Tom Schauffler (Hohberg/1.865 TTR) im „Halbfinale“. Er zeigte vor allem eine sehr konzentrierte Leistung mit selbst kontrolliertem Verhalten – ein großer Fortschritt.

 

2016-10-01-heimspieltag-halle-nord-1Foto: Sven Happek (hier mit Dauud Cheaib) schaffte mit Platz zwei ebenso wie Marius Henninger die Qualifikation zur Baden-Württ. Rangliste der Herren. Besonderes Schmankerl: Sven hatte mit Andy Goerke den jüngsten Betreuer im Feld. Der 10-jährige agierte mindestens so konzentriert wie sein Schützling, nahm auch überraschende Auszeiten. Die Pausen-Gespräche schienen auch Sven sichtlich gut zu tun … 🙂

Gabriel Gaa Saison 2016-17 GroßFoto: Und ein weiterer Qualifikant für die BaWü-Rangliste – Gabriel Gaa wurde mit starker Leistung Dritter der gestrigen TTVWH-Rangliste II der Herren. Stark sein Fünfsatz-Erfolg über Simon Gessner und das 3:1 über Favorit Manuel Mangold. Damit findet für Gabriel eine starke Rückrunde ihre Fortsetzung. Zudem machte er den Dreifach-Erfolg des Sportbunds komplett.

ellen-wohlfartFoto: Sie hat es wieder geschafft – Ellen Wohlfart spielte zwar gestern kein Top-Turnier, aber sie ist als Achte der Damen-Rangliste gerade noch erneut für die Baden-Württ. Rangliste am 16. Juli qualifiziert. Ein einziges Spiel verhinderte den Sprung auf mindestens Rang vier: Als sie 2:1 und 9:7 gegen Jessica Herrmann führte, fehlten dazu zwei Bälle, um die Vorrundengruppe für sich zu entscheiden. Genau so knapp gewann Ellen dann ihr entscheidendes Spiel in der Zwischenrunde, als sie gegen Hannah Sauter (Sindelfingen) nach 0:2 Sätzen im 5. Satz Matchbälle abwehrte und sich durchsetzte.

Foto: Alina Klöpfer spielte ein wechselhaftes Turnier mit einem am Ende guten 15. Platz, nachdem sie sich als Dreizehnte der Rangliste I qualifiziert hatte. Kurz vor einer Sensation stand sie beim 6:6 im 5. Satz gegen Siegerin Melanie Strese. Erneut deutete Alina ihr Potential an, da gilt es dranzubleiben …

Foto: Zwei der drei jüngsten Teilnehmer im Feld stellte der Sportbund – mit dem 14-jährigen Carlos Dettling qualifizierte sich einer sogar für die Baden-Württ. Rangliste. Es war ein Wechselbad der Gefühle. Nach einem glatten 3:0 zum Auftakt gegen Gabriel Gaa folgten zwei Niederlagen in der Vorrunde. Nach einer starken Zwischenrunde mit drei Siegen unterlag Carlos zum Abschluss um Platz 5 dann Gantert (Kirchheim). Platz 6 also lautete das gute Resultat.

Foto: 15. Platz für Uros Bojic, der kommende Saison in der Herren-Verbandsliga-Mannschaft spielen wird. Mit 5:4 Siegen zeigte der 14-Jährige gutes Potential und mischte im Feld der „Großen“ ordentlich mit. Ihm gehört sicherlich die Zukunft.

Allen Sportbundlern einen herzlichen Glückwunsch! Mit 6 Qualifizierten – dazu kommt noch die vornominierte Ronja Mödinger – wird unser Verein äußerst stark bei der BaWü-Rangliste vertreten sein.

Hier die Ergebnisse:

Ergebnisse Baden-Württ. Jahrgangsrangliste U15/U18

Ergebnisse TTVWH-Rangliste II Damen/Herren

 

 

 

Vorheriger Artikel - «

Nächster Artikel - »


Kommentare sind geschlossen.