« Vorheriger Artikel | Nächster Artikel »


Regio-Cup: Nachbetrachtung

Er ist zurück: Hugo Lopes-Teixeira (Foto) sollte im Rahmen seines Bundesfreiwilligen-Dienstes am Samstag in der Halle für den Aufbau und die Organisation beim Regio-Cup sorgen. Eine Stunde arbeitete er bereits, nachdem er überpünktlich um 7:25 Uhr als Erster in der Halle Nord war. Dann fiel der U18-Spieler des Teams Sport-Region Stuttgart aus. Hugo sprang ein und hatte nach einem Jahr Pause ein starkes Debut – mit der Hoffnung auf eine gute Saison mit der 1. Jungen U18 des Sportbunds. Weitere Bild-Impressionen mit Bildern von Volker Arnold und Ute Walkenhorst vom Regio-Cup gibt es auf der nächsten Seite …lopes-teixeira

Hugo Lopes-Teixeira: 2 Jahre nach dem 4. Platz mit der Schüler-Mannschaft des Sportbunds bei den Deutschen Meisterschaften startet er jetzt ein Comeback. Beim Regio-Cup konnte er nach drei Auftaktniederlage immerhin sein 4. Einzel gewinnen.

 

brieske2Timo Brieske startete im Team Bezirk Stuttgart in der Altersklasse Jungen U15. Mit 3:1 Siegen war er einer der Leistungsträger der Mannschaft. Lediglich der BaWü-Ranglisten-Dritte Engelhardt war zu stark für ihn.

 

dettlingStarke kämpferische Vorstellung von Carlos Dettling. Als Teamleader Stuttgarts spielte er 4:0 im Einzel. Zu Beginn mühte er sich mächtig, musste einen 1:2-Satzrückstand plus Hintertreffen im 4. Satz gegen Kai Kilian (Verbandsliga Bietigheim) aufholen. Starke Leistung beim 3:1-Sieg gegen den etwa TTR-punktgleichen Nico Wenger (Verbandsliga Altshausen).

 

brieske-nikolicLidija Nikolic startete an der Seite von Timo Brieske im Mixed U15. Ebenso wie ihre Schwester Jovana hatte sie mit der harten Konkurrenz zu kämpfen, einzelne Punkte sicherten die beiden jedoch für das Team Stuttgart.

 

sauter-lopes-teixeira

Hannah Sauter (Regionalliga VfL Sindelfingen) und Hugo Lopes-Teixeira spielten das U18-Mixed für das Team Stuttgart.

 

 

halle-nord-uebersichtTop-Stimmung in der sehr gut gefüllten Sporthalle Nord. Neben den 100 Spieler/innen fanden auch 100 Zuschauer und Betreuer den Weg in Stuttgarts TT-Tempel.

 

regio-cup-pokalObjekt der Begierde – um ihn ging es: der Regio-Cup 2016. Das Bezirksteam Esslingen durfte ihn mit nach Hause nehmen. Bei der Siegerehrung waren alle 16 Teams dabei – ein würdiger Rahmen für einen tollen Saisonauftakt in der Halle Nord.siegerteam-esslingen2

 

 

 

siegerehrung

 

 

Vorheriger Artikel - «

Nächster Artikel - »


Hinterlassen sie einen Kommentar